Entertainer

Die elektroakustische Tonabnahme für jede Zither

Einfach - Genial

Bekanntlich entfaltet sich der charakteristische Zitherton am Resonanzboden. Dieser entsteht durch Anschlagen der Saiten, die über Klötze mit mit dem Boden verbunden sind. Deshalb klingt die Zither durch den Boden auch am natürlichsten und intensivsten.

Hier kommt das " Tablet " zum Einsatz, welches eben genau dort den Ton abnimmt. Die Mikrofone wurden durch viele Versuche optimal positioniert und im neuen Tonabnahmesystem eingearbeitet. Durch Normanschlußbuchsen können alle gängigen Effekt- und Verstärkungsmethoden angewandt werden.

Ein neues Modell bereichert unser Angebot
Langjährige Erfahrungen und Ideen des Zithervirtuosen UWE SCHMID wurden handwerklich von uns umgesetzt.

Ergebnis ist eine ergonomische und optisch und  sehr elegante  Fünfeckkonstruktion mit drei Beinen zum Einschrauben. Je nach Länge der Beine kann der filigrane Tisch in der Steh- und Sitzposition genutzt werden. Der gute Stand des Tisches basiert auf einer ausgeklügelten Konstruktion. Die Spielfläche ist leicht nach links und nach vorne geneigt und in die Tischplatte sind Abnahmemikrofone zum Anschluss eines Verstärkers integriert. UWE SCHMID bescheinigt dem Tisch auch ohne Verstärkeranschluss aussergewöhnliche homogene und sehr gute akustische Eigenschaften.

UW 1

Dieses Modell vereint die aussergewöhnlichen akustischen Eigenschaften des RFT 2 mit der neuartigen Tonabnahme des Entertainers.

Stehtische mit eingebauten Abnahmemikrofonen

Beide Tische sind natürlich ohne Werkzeug komplett zerlegbar und in maßgefertigten Taschen zu transportieren.

Eine Soderanfertigung Modell " Silvia "

Hier wurden in eine Altholzplatte die Mikrofone eingearbeitet und mit einem stufenlos höhenverstellbaren Grundgestell kombiniert

Die beiden Vario 50 - Modelle sind mit wenigen Handgriffen zu zerlegen und in optional erhältlichen Packtaschen zu transportieren .

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Zithertische Schrettle